Anreise & Mobilität

So gelangen Sie schnell und sicher nach Cuxhaven

Es gibt viele Wege, die nach Cuxhaven führen. Bequem mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Fernbus. Und natürlich ist die Hafenstadt auch per Schiff zu erreichen: Ein Katamaran verkehrt von Hamburg aus. Und von Brunsbüttel in Schleswig-Holstein nimmt Sie die Autofähre mit auf eine kleine Seereise über die Elbe. Fliegen geht auch. Dann landet man in Hamburg oder mit einem Kleinflugzeug am Seeflughafen Nordholz.

Egal wie und wo Sie Cuxhaven erreichen: Öffentliche Busse fahren Sie vom Bahnhof oder vom Hafen zu Ihrem Urlaubsziel. Ob in Döse, Duhnen oder Sahlenburg. Oder Sie steigen an der „Alten Liebe“ in die Jan-Cux-Strandbahn und genießen die gemütliche Fahrt am Meer entlang.

Vor allem für Tagesgäste interessant: Es gibt ausreichend Parkplätze in Cuxhaven. In der Innenstadt, am Hafen und auch in den einzelnen Ortsteilen können Sie Ihr Auto sicher abstellen. Einige Plätze sind sogar rund um die Uhr geöffnet. Fürs Parken an gut besuchten Orten wird in der Regel eine Gebühr erhoben – bequem zu zahlen an Ticketautomaten oder auch per App.

Einen besonderen Service gibt es für Reisende nach Helgoland: Sie können einen Parkplatz nahe dem Schiffsanleger direkt mit ihrem Ticket buchen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.