Reiten

Das Glück der Erde ...

liegt manchmal auf dem Meeresgrund.

Pferde prägen das Bild von Cuxhaven. Sie grasen friedlich auf den Weiden, galoppieren temperamentvoll durch die Heide und selbst im Meer kann man sie antreffen. Im Meer? Ja, denn in Cuxhaven findet das weltweit einzigartige Pferderennen auf dem Meeresgrund statt. Jedes Jahr treffen sich im Wattenmeer vor Cuxhaven zahlreiche Galopper und Traber, um am Duhner Wattrennen teilzunehmen. Kraftstrotzende Pferde bahnen sich ihren Weg durch das Watt – ein Schauspiel, das man nicht verpassen sollte.

Wer selbst in den Sattel steigen möchte, findet in Cuxhaven fast unbegrenzte Möglichkeiten: Auf weichen Waldwegen geht es durch den Wernerwald. Die Küstenheide lockt mit 60 Kilometer langen Reitwegen durch Heidelandschaft und Moorgebiete. Und selbst auf eine Insel kann man reiten: Bei Ebbe gibt das Meer den Weg zur Insel Neuwerk frei.

Reitwege

Auf welchen Wegen möchten Sie im Urlaub reiten? Soll es durch die glitzernden Wasserflächen im Watt gehen? Oder lieber durch die Heide auf sanften Sand- und Erdwegen? Oder möchten Sie durch den Wald reiten, auf Waldwegen, die von Kiefernnadeln und Laub bedeckt sind? Was auch immer Sie suchen – im Cuxhavener Land ist die Freiheit auf dem Rücken der Pferde groß und die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Reitvignetten

Das einmalige Reitgebiet – direkt an der Nordsee und rund um Cuxhaven – erfordert einen großen Pflegeaufwand. Damit wir das attraktive Reitwegenetz weiterhin gestalten und erhalten können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Erwerben Sie deshalb eine Vignette (Erkennungsnummer für das Pferd), bevor Sie unser Reitwegenetz nutzen. Es gibt 3-Tagesreitvignette zum Preis von 5,- Euro, 2-Wochenreitvignette für 15,- Euro und Jahresreitvignetten für 75,- Euro.

 

Folgende Regeln sollte man beim Ausritt unbedingt beachten:

  • Nur auf ausgeschilderten Reitwegen bleiben oder öffentliche Verkehrswege benutzen.

  • Reiten an den Stränden ist verboten – Mindestentfernung 500 m.

  • Beim Reiten ins Watt die Wattlaufzeiten beachten und auf den Wattwegen Sahlenburg–Neuwerk, Duhnen–Neuwerk bleiben.

  • Beachten Sie die Schutzzonen des Nationalparks Wattenmeer. Watt-Unkundigen empfehlen wir einen berittenen Wattführer.

Hoch zu Ross durchs Watt

Mit dem Pferd durch das Watt reiten - Cuxhaven bietet mit seiner landschaftlichen Vielfalt optimale Bedingungen für Reiter und Pferd. Vielfalt, aber auch Einzigartigkeit: Denn nirgendwo sonst kann man auf dem Meeresgrund reiten!

Ein besonderes Erlebnis ist natürlich der 12,5 km lange Ritt über den Meeresgrund zur Insel Neuwerk, der fast täglich auch von mindestens zwei Dutzend Wattwagen zurückgelegt wird. Der vierstündige Ritt zur Insel und wieder zurück sollte nur von sicheren Reitern und gut trainierten Pferden zurückgelegt werden.

Eine gute Startzeit für den Ausritt vom Festland (Sahlenburger Strand) ist ca. 2,5 bis 3 Stunden vor Niedrigwasser. Im Watt ist die Route zur Orientierung mit Sträuchern (Pricken) deutlich markiert und sollte auf gar keinen Fall verlassen werden. Die Priele laufen nach dem Niedrigwasser zuerst voll und haben starke Strömungen; sie können unter Umständen den Rückweg abschneiden, daher sollte man sich ca. eine Stunde vor Niedrigwasser wieder auf den Rückweg begeben.

Vor dem Reitabenteuer muss man sich auf jeden Fall nach den aktuellen Ebbe- und Flutzeiten erkundigen, da der Ausritt zur Insel tideabhängig ist. Wir empfehlen für einen Ausritt zur Insel Neuwerk sich immer einer Gruppe mit einem ortskundigen Guide anzuschließen. Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen (starker Wind, Nebel, schlechte Sicht, Gewitter) besteht im Watt akute Lebensgefahr für Mensch und Pferd. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und reiten Sie in der Nähe anderer Wattbesucher (Kutschen, Wanderer, Reiter) nur im Schritt.

Beachten Sie bitte, dass die gesamte Reitstrecke im Wattenmeer als Nationalpark gesetzlich geschützt ist. Hier hat die Natur Vorrang und der Mensch ist „Gast“. Deshalb ist das Reiten nur auf den dargestellten Wegen erlaubt.

Pony- und Reiterhöfe

In Cuxhaven gibt es eine Menge Reitställe, bei denen Sie in der Manege reiten oder einen Ausritt unternehmen können. Viele Reitställe stellen auch Gastboxen zur Verfügung, sodass das eigene Pferd mit in den Urlaub nach Cuxhaven kann!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.