VHS-Kino: Freibad

Auf einen Blick

Sie zählt zu den erfolgreichsten Regisseurinnen der Republik. 1985 gelang Doris Dörrie mit „Männer“ der Durchbruch. Nun gibt sie die Bademeisterin im gesellschaftlichen Mikrokosmos.

Deutschland 2022
Regie: Doris Dörrie, 102 Min.


In ihrem „Freibad“, zu dem Männer keinen Zutritt haben, steigen mit den Temperaturen die Konflikte unter den Besucherinnen. Vorurteile, Rassismus, Eitelkeiten, Schönheitsideale sind Themen dieser klugen und wunderbar vergnüglichen Culture-Clash-Komödie jenseits der ausgelatschten Genre-Wege. Mit erfrischender Leichtigkeit verbindet sich vordergründiger Klamauk mit hintersinniger Nachdenklichkeit. Burka-Verbot? Body-Bashing? Altersängste? Da geht es ganz schön ans Eingemachte. Und zwar mit Zwerchfell statt Zeigefinger. Einer der besten Filme von Doris Dörrie und ein Glücksfall fürs Publikum.

Weitere Termine

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.