Salaputia Brass „Brasserie française“

Auf einen Blick

Jung, talentiert und experimentierfreudig – das sind die elf Musiker von Salaputia Brass, die ihre spannenden Programme höchst sympathisch moderieren: Blitzsaubere Intonation, rhythmische Perfektion und sorgfältig ausgewogene Klang-Balance sind dabei eine Selbstverständlichkeit.

Konzerteinladungen führten Salaputia Brass unter anderem in die Elbphilharmonie, die Tonhalle Düsseldorf, die Kölner Philharmonie, den Klosterkonzerten Maulbronn und zum Bachfest Stuttgart.

Nach SOUNDS OF EVOLUTION und SIGNALS FROM HEAVEN (mit Jeroen Berwaerts | Trompete und Jazz Vocals) veröffentlichte Salaputia Brass die CD ROOTS mit Werken englischer Komponisten von Holborne bis John Lennon sowie einem James Bond Medley.

Besonderes Anliegen des Blechblasensembles sind die Literaturerweiterung des eigenen Genres sowie der Wunsch, neue Bläsermusik vermehrt ins Licht des klassischen Konzertlebens zu rücken.

Als kreativer Komponist und Arrangeur glänzt hierbei Eigengewächs Peter Dörpinghaus, aus dessen Feder so spannende, thematische Programme wie „Bond, Beatles and other Brits“, „Paris, Paris“ oder „Fire Songs“ stammen. Neben den Auftritten als Salaputia Brass haben die Bläser verschiedene Solo-Positionen in deutschen Spitzenorchestern inne (Konzerthausorchester Berlin, Gewandhausorchester Leipzig, Gürzenich-Orchester Köln, Philharmonisches Staatsorchester Hamburg).

Weitere Termine

Auf der Karte

Stadttheater Cuxhaven
Rathausstr. 21
27472 Cuxhaven
Deutschland

E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.