© Josephine Nahrstedt

Das Stadttheater präsentiert: "Taumel"

Auf einen Blick

Die Wanze Taumel erzählt aus ihrem Leben auf diesem Planeten.

Sie berichtet von ihren langen Reisen an unbekannte, ferne Orte. Sie spricht über Machtverhältnisse und Anpassungsversuche. Erzählt von Umgebungen, in denen ihr Ankommen nicht gewollt ist. Irgendwo zwischen Erwartungen und Vorurteilen, zwischen dem Zuhause und der Einsamkeit.

Aus Sound, Spiel und tänzerischen Elementen entsteht eine poetische Collage über das turbulente Leben eines kleinen Insekts.

Josephine Nahrstedt, geboren und aufgewachsen in Cuxhaven, arbeitet als freischaffende Schauspielerin und interdisziplinär in den freien, darstellenden Künsten in Berlin. In ihren eigenen Arbeiten setzt sie auf Kollaborationen mit anderen Künstlern um multidisziplinäre Performances zu kreieren. Geleitet von der Frage, inwiefern maximale Fiktion und Fantasie in Verbindung zur Realität und gesellschaftlichen Fragen stehen können, entwirft
sie ihre künstlerischen Konzeptionen.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Ab 3 Jahren

Anmeldung erforderlich über die Kulturinformation unter Tel. 0 47 21/6 22 13, vor Ort im Schlossgarten 2 oder unter www.cuxhaven.de/tickets.


Weitere Termine

Auf der Karte

Stadttheater Cuxhaven
Rathausstr. 21
27472 Cuxhaven
Deutschland

E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.