© Hagel Productions

Das Stadttheater präsentiert: "Goldberg Moves"

Auf einen Blick

Barock trifft auf Breakdance in diesem Crossover-Projekt der Extraklasse

Christoph Hagel, Dirigent, Pianist, Opernregisseur und ECHOPreisträger, ist musikalisch in vielen Welten unterwegs und wagt sich dabei gern in Grenzgebiete.

Eines der ungewöhnlichsten ist die Verbindung von Breakdance und Klassik. Mit „Breakin‘ Mozart“ und „Beethoven! The Next Level“ hat Hagel international schon für Furore gesorgt – mit „Flying Bach“ gastierte er in 35 Ländern und faszinierte bisher in ausverkauften Vorstellungen über 500.000 Zuschauer.

Mit „Goldberg Moves“ nimmt sich Christoph Hagel, der König des Klassik-Crossovers, eines der bedeutendsten Klavierwerke der Welt vor: Johann Sebastian Bachs (1685–
1750) berühmte „Goldberg-Variationen“ von 1741, die zu den großen Varationszyklen der abendländischen Musikgeschichte gehören. Hagel sprengt mit seinen Tänzer*innen die gediegene Welt der ernsten Musik: Mit Klavier, elektronisch verfremdeten Beats, Headspins, Powermoves, Freezes und einzigartigen Visualisierungen zeigt er einmal mehr, wie kraftvoll, scheinbar mühelos und absolut zeitgemäß die Adaption des musikalischen Schwergewichts Johann Sebastian Bach für die furiosen Tanzformen der zeitgenössischen jungen Kultur funktioniert.
  
Das neue Crossover-Projekt erklimmt mit Bachs „Goldberg Variationen“ einen neuen Gipfel der Experimentierfreude und der respektlos-respektvollen Inanspruchnahme eines der ganz großen Werke des Barock für den Breakdance.                           

Anmeldung erforderlich über die Kulturinformation unter Tel. 0 47 21/6 22 13, vor Ort im Schlossgarten 2 oder unter www.cuxhaven.de/tickets.

Weitere Termine

Auf der Karte

Stadttheater Cuxhaven
Rathausstr. 21
27472 Cuxhaven
Deutschland

E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.