Tresorausstellung

Auf einen Blick

Ausstellungseröffnung am 07.06.2022 Zu der Ausstellungseröffnung "Schatztruhen und ihre geheimen Mechanismen - Was damals wertvoll war und wie man es geschützt hat" am 07.06.2022 um 17 Uhr laden wir Sie recht herzlich ein. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch dazu an (Museumskasse: 04745 943919). Ab dem 08.06.2022 zeigt das Museum Burg Bederkesa die Ausstellung "Schatztruhen und ihre geheimen Mechanismen - Was damals wertvoll war und wie man es geschützt hat". Die aus dem 16. bis 19. Jahrhundert stammenden Exponate befinden sich in der Kollektion Kollmann. Alexander Kollmann wird Mitmachführungen anbieten, in die vorindustriellen Techniken der teils sehr aufwendigen Schließmechanismen einführen und erläutern, welche wertvollen Objekte man zu welchen Zeiten in den schmiedeeisernen Truhen, Kriegskassen und Tresoren aufbewahrt haben könnte. Erleben Sie bei den "Panzerknacker"Führungen mit welcher konstruktiven Kreativität die Truhen sicher gemacht wurden. Alle gezeigten Objekte der "Kollektion Kollmann" haben versteckte Schließmechanismen oder Scheinschlösser. Ein Dieb wäre selbst mit dem Schlüssel in seinen Händen nicht in der Lage gewesen, die jeweilige Truhe zu öffnen. Durch selber ausprobieren können Sie die Geheimnisse herausfinden. Die Ausstellung wird bis Ende August zu den regulären Öffnungszeiten des Museums gezeigt. Termine für Führungen werden noch auf dieser Seite bekanntgegeben. Folgende Links hat Herr Kollmann zur Verfügung gestellt: https://my.hidrive.com/lnk/93gKjkgG https://my.hidrive.com/lnk/h4AKjzsu https://my.hidrive.com/lnk/TZAKjI4K https://my.hidrive.com/lnk/bRAqDL0R Veranstalter: Burg Bederkesa Telefonnummer: 04745-9439-0

Tresorausstellung

Ausstellungseröffnung am 07.06.2022

Zu der Ausstellungseröffnung "Schatztruhen und ihre geheimen Mechanismen - Was damals wertvoll war und wie man es geschützt hat" am 07.06.2022 um 17 Uhr laden wir Sie recht herzlich ein.

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch dazu an (Museumskasse: 04745 943919).

Ab dem 08.06.2022 zeigt das Museum Burg Bederkesa die Ausstellung "Schatztruhen und ihre geheimen Mechanismen - Was damals wertvoll war und wie man es geschützt hat". Die aus dem 16. bis 19. Jahrhundert stammenden Exponate befinden sich in der Kollektion Kollmann. Alexander Kollmann wird Mitmachführungen anbieten, in die vorindustriellen Techniken der teils sehr aufwendigen Schließmechanismen einführen und erläutern, welche wertvollen Objekte man zu welchen Zeiten in den schmiedeeisernen Truhen, Kriegskassen und Tresoren aufbewahrt haben könnte. 

Erleben Sie bei den "Panzerknacker"Führungen mit welcher konstruktiven Kreativität die Truhen sicher gemacht wurden. Alle gezeigten Objekte der "Kollektion Kollmann" haben versteckte Schließmechanismen oder Scheinschlösser. Ein Dieb wäre selbst mit dem Schlüssel in seinen Händen nicht in der Lage gewesen, die jeweilige Truhe zu öffnen. Durch selber ausprobieren können Sie die Geheimnisse herausfinden.

Die Ausstellung wird bis Ende August zu den regulären Öffnungszeiten des Museums gezeigt. Termine für Führungen werden noch auf dieser Seite bekanntgegeben.

Folgende Links hat Herr Kollmann zur Verfügung gestellt:

https://my.hidrive.com/lnk/93gKjkgG

https://my.hidrive.com/lnk/h4AKjzsu

https://my.hidrive.com/lnk/TZAKjI4K

https://my.hidrive.com/lnk/bRAqDL0R

 

Spielstätte: Burg Bederkesa, Amtsstr. 17, 27624 Geestland

Veranstalter: Burg Bederkesa
Telefonnummer: 04745-9439-0

Weitere Termine

Auf der Karte

Museum Burg Bederkesa
Amtsstraße 17
27624 Bad Bederkesa
Deutschland

Webseite: www.burg-bederkesa.de/start

Gut zu wissen

Weitere interessante Veranstaltungen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.