Lebe, lache gut! Mache deine Sache gut!

Auf einen Blick

Sonderausstellung im Joachim-Ringelnatz-Museum

Diese Gedichtzeile ihres Mannes sollte Muschelkalk ein Leben lang begleiten. Die Frau an der Seite von Joachim Ringelnatz, von ihm mit dem Kosenamen Muschelkalk bedacht, hatte neben der interessanten Zeit an seiner Seite, auch nach seinem Tod ein sehr eigenständiges Leben. Nach dem Krieg setzte Muschelkalk alles in Bewegung, das umfangreiche Werk ihres Mannes wieder zu publizieren und die Malerei in Ausstellungen zu zeigen. Daneben startete sie ihre eigene Karriere als Übersetzerin und hat für namhafte Verlage berühmte Autoren aus dem Französischen und Englischen übertragen, auch um ihren Lebensunterhalt zu sichern.  Das Leben von Muschelkalk blieb eng mit Ringelnatz verbunden und darüber hinaus hat sie sehr erfolgreich ihr berufliches und privates Leben gemeistert.     

Weitere Termine

Auf der Karte

Joachim-Ringelnatz-Museum
Südersteinstraße 44
27472 Cuxhaven
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.