Die Judenbank

Auf einen Blick

»Die Judenbank« beschreibt das Leben in einem kleinen Dorf in der deutschen Provinz unter der Naziherrschaft. In kurzen, witzigen und pointierten Anekdoten wird beinahe beiläufig über die alltägliche Korruption, Machtanmaßung, Denunziation und tödliche Gewalt im Dritten Reich berichtet. Eintritt: 5,-/15,- EUR, VVK: Kulturinformation, Schlossgarten 2, 0 47 21/6 22 13 und http://www.cuxhaven,de/tickets

Im Stück wird von einer verrückten Begebenheit, von Dummheit, Heuchelei und Bauernschläue erzählt. Die Geschichte handelt von dem einfachen, schwer versehrten Dorfbewohner Dominikus Schmeinta, der eines Tages nicht mehr auf seiner Lieblingsbank sitzen darf, weil darauf ein Schild befestigt ist: »Nur für Juden». Dominikus versteht die Welt nicht mehr und beginnt über die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf das Leben in seinem Dorf zu grübeln.

Weitere Termine

Auf der Karte

Stadttheater Cuxhaven
Rathausstr. 21
27472 Cuxhaven
Deutschland

E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.